Regelungen für die Teilnahme am Gottesdienst ab Dezember 2021

Teilnahme an Gottesdiensten ab 01.12.2021 nur noch mit

2G-Nachweis

möglich.

Die Regelung besagt, dass Geimpfte oder Genesene am Gottesdienst teilnehmen dürfen, sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und ein entsprechendes ärztliches Attest vorweisen können. Ebenfalls teilnehmen dürfen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit einem ordentlich geführten Schülertestheft oder tagesaktuellem Schnelltest.

Anmeldung und Kontaktnachverfolgung

  • Für die Teilnahme am Gottesdienst ist eine vorherige Anmeldungüber das Anmeldeportal auf unserer Homepage erforderlich. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich telefonisch zu den Öffnungszeiten im Gemeindebüro anmelden.
  • Spontane Gottesdienstbesuche sind auch möglich, jedoch bitten wir um Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung haben und Sie ggf. leider wegschicken müssen.
  • Es ist zwingend erforderlich, dass Sie bei einem Gottesdienstbesuch Ihre Kontaktdaten hinterlegen.

Hygiene

  • Es werden 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen eingehalten.
  • Ein Mund-Nasen-Schutz in Form einer medizinischen oder einer FFP2-Maske wird während des ganzen Gottesdienstes getragen.
  • Desinfektionsmittel für Sie steht zur Verfügung. Man gibt sich nicht die Hand und verzichtet auf die Weitergabe von Gegenständen.
  • Nach Veranstaltungen werden Türgriffe und Handläufe von uns desinfiziert.

Sitzplätze in den Kirchen

  • die Sitzplätze sind gekennzeichnet
  • Personen aus einem Hausstand können nebeneinandersitzen
  • andere Personen halten einen Mindestabstand von 1,5 Meter ein
  • Wir zeigen Ihnen gerne, wo Sie Platz nehmen können.
  • Es können nur so viele Personen eingelassen werden, wie gekennzeichnete Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Verhalten bei Gottesdiensten und Veranstaltungen vor den Kirchen

  • kirchliche Veranstaltungen können auch draußen stattfinden
  • auch hier sind 1,5 Meter Mindestabstand zueinander einzuhalten
  • Ein Mund-Nasen-Schutz in Form einer medizinischen oder einer FFP2-Maske wird auch während Veranstaltungen draußen getragen. 

Diese Regeln gelten ab dem 1. Dezember 2021

Für die Teilnahme am Gottesdienst ist ein 2G-Nachweis erforderlich!

Veröffentlicht in: News