Ü-Kirche

Kennen Sie schon die Ü-Kirche? 

Wie beim Ü-Ei steht das „Ü“ für Überraschung. Also heißt Ü-Kirche „Überraschungs-Kirche“ und wer lässt sich nicht gerne überraschen?!

Die Ü-Kirche gibt es seit August 2019 in Erlensee. Dreimal fand sie bisher statt. Immer konnten wir rund 40 Menschen (Kinder mit Mamas, Papas oder auch Omas, Opas, …) begrüßen. Darunter sind auch Besucher/Innen, bei denen die Berührung mit Kirche sonst eher gering ist, aber selbst diese konnten wir mit unserem Angebot positiv überraschen.

An dieser Stelle möchten wir die Ü-Kirche kurz vorstellen: Der offizielle Beginn der Ü-Kirche ist freitags 15.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Rückingen. Bei Kaffee und Keksen werden Neuigkeiten ausgetauscht und Namensschilder gebastelt. Nach der Vorstellung und einem gemeinsamen Lied dürfen die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden oder Paten in den Saal strömen und die Angebote wahrnehmen. Hierbei wird ihnen nach Bedarf von ihrer Begleitung sowie den Helfer/Innen am Angebotstisch geholfen.

Bei der letzten Ü-Kirche am 01.11.19 wurden Gläser beklebt und Kirchentaschenlampen gebastelt. Geheimbotschaften konnten gesucht und mit Licht sichtbar gemacht werden, um das Lösungswort heraus zu finden. Im Dunkeln konnten die Kinder ihre Sinne testen und im Nachbarraum wurden musikalische Klänge erzeugt.

Es gibt eine breite Palette von Angeboten für Kinder im frühen Kindergartenalter bis zu Aktivitäten für Grundschulkinder. Für kleinere Kinder ist eine Spielecke mit Bausteinen, Puzzle und Büchern vorhanden. Diese Spiel- und Kreativphase dauert ca. 1,5 Stunden.

Anschließend wird der Raum etwas umgebaut, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Im Gottesdienst werden das Thema der jeweiligen Ü-Kirche und die gebastelten Ergebnisse miteinander verknüpft, kindgerechte Informationen gegeben, die passende Bibelstelle verlesen und gemeinsam gesungen. Das Meiste davon machen die Kinder selbst.

Nach dem ca. halbstündigen Gottesdienst wird erneut umgebaut und eine lange Tafel erstreckt sich über den Raum. Alle holen ihr mitgebrachtes Geschirr und setzen sich. Ein gemeinsames Tischgebet wird gesprochen. Beim gemütlichen Beisammensein wird zu Abend gegessen (z.B. Nudeln mit Soße und Obst zum Nachtisch). 

Die Veranstaltung endet gegen 18.30 Uhr.

Haben auch Sie Lust auf Überraschung, Spiel, Spaß, Lachen und Gemeinschaft? Dann kommen Sie doch einfach mal vorbei. Die Ü-Kirche findet fünfmal im Jahr (freitags oder sonntags) statt. 

Die nächste Ü-Kirche ist am Freitag, den 27.03.2020 von 15.30 – 18.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Rodenbacher Str. 8, in Erlensee-Rückingen. Denken Sie bitte an eigenes Geschirr.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder begrüßen zu dürfen! 

PS: Wenn Sie Lust haben bei der Ü-Kirche im Team mitzumachen freuen wir uns über Unterstützung. Natürlich können Sie das Team auch unterstützen, wenn Sie keine Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter haben. Melden Sie sich bei Pfrin. Claudia Gillhoff (Tel: 06183 – 2278; Mail: claudia.gillhoff@ekkw.de) oder kommen Sie einfach zur Ü-Kirche vorbei und schauen sich an, was wir machen. 

Bericht: Patricia Stichter und Susanne Lukas vom Ü-Kirchen-Team

Neuer Kirchenvorstand

Die Evangelische Kirchengemeinde Erlensee hat am 22. September 2019 einen neuen Kirchenvorstand gewählt. Dieser wird die kommenden 6 Jahre die Evangelische Kirchengemeinde Erlensee leiten, gestalten und verwalten.

12 Bewerber*innen für dieses Amt sind direkt von den evangelischen Gemeindegliedern gewählt worden. 2 weitere Bewerber*innen sind berufen worden. Dem Kirchenvorstand gehören außerdem die beiden Pfarrerinnen Claudia Gillhoff und Ulrike Stellmacher sowie Pfarrer Dieter Wichihowski an. Damit besteht der neue Erlenseer Kirchenvorstand aus insgesamt 17 Mitgliedern.

Die genaue Stimmenverteilung kann zu den Öffnungszeiten im Ev. Gemeindebüro in der Rodenbacher Str. 8 eingesehen oder dort telefonisch erfragt werden.

Der neue Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde Erlensee
Foto: privat

Dieses sind die Kirchenvorstandsmitglieder in alphabetischer Reihenfolge:

Christiane Alsheimer

Ute Bär

Annette Bartsch

Gerhard Birkenstock

Beate Bröning-Heck

Peter Cord

Wilma Faust

Klaus Hirchenhein

Herbert Horst

Ralf Pilger

Monika Reuter

Gertrud Stolper

Iris Waitz

Silke Zimmer

Wenn Sie wissen möchten wer wieviele Stimmen erhalten hat, können Sie dies im Ev. Gemeindebüro Erlensee erfragen – persönlich oder telefonisch (Tel: 23 69).

Förderkreis

Im Herbst letzten Jahres gründete der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Erlensee den Förderkreis „Gemeinsam neue Wege gehen“. Ziel des Förderkreises ist es, Menschen und Unternehmen für eine finanzielle Förderung zu gewinnen.

Mit diesen Mitteln sollen unsere Kirchen im Ort baulich erhalten und zeitgemäß ausgestattet sowie geeignete Gemeinderäume bereitgestellt werden.

Hierfür beschäftigt sich der Förderkreis mit der Organisation des Spendenwesens und der dazugehörigen Öffentlichkeitsarbeit. Ferner wird er künftig auch den Kontakt zum Kirchenerhaltungsfonds der Landeskirche suchen, um mögliche weitere Förderungsmaßnahmen abzustimmen.

Der Förderkreis ist ein Ausschuss der Evangelischen Kirchengemeinde Erlensee gemäß Artikel 30 Absatz 1 Satz 1 der Grundordnung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Um die gesteckten Ziele effizient zu erreichen, arbeitet der Förderkreis eng mit dem Kirchenvorstand zusammen. Folgende Personen sind vom Kirchenvorstand in den Förderkreis berufen worden: Thorsten Stichter (Sprecher), Axel Viel (stellv. Sprecher), Pfarrerin Ulrike Stellmacher, Beate Bröning-Heck und Werner Stahl.

Das bevorstehende Hof- und Gassenfest bietet die Möglichkeit, die Mitglieder persönlich kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Evangelischen Kirche Langendiebach.

P.S.: Wenn Sie unsere Ziele finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Erlensee, IBAN: DE06 5066 1639 00001866 86, BIC: GENODEF1LSR, Verwendungszweck: „Förderkreis“. Herzlichen Dank!